WebSoziCMS: Neue Version 3.4 ab Montag, den 12.12.2016

Veröffentlicht am 12.12.2016 in Allgemein

Am kommenden Montag, 12.12.2016 werden wir das WebSoziCMS auf die Version 3.4 updaten.

Wesentliche Neuerung dieser Version ist, dass das WebSoziCMS ab dann für nazeu alle öffentlich aufrufbaren Inhalte mit sogenannten sprechenden URLs arbeitet. Ab dann heißt es also beispielsweise nicht mehr

spd-ortsverein.de/?mod=article&id=1234

für den Abruf eines Artikels, sondern

spd-ortsverein.de/meldungen/spd-grandioser-wahlsieg/

Die sprechende URL wird dabei aus den Überschriften der Artikel (oder Seiten) automatisch gebildet, es ist also kein Eingriff euererseits erforderlich (auf der anderen Seite aber auch nicht möglich).

 

Das Update wird am 12.12.2016 ab 10 Uhr eingespielt. Aufgrund der umfassenden Änderungen (es müssen z.B. für mehrere 100000 Artikel, x-tausenden von Seiten etc.pp die sprechenden URLs erzeugt werden) rechnen wir damit, dass die Umstellung bis zu einer Stunde in Anspruch nehmen wird. In dieser Zeit kann es zu Funktionssstörungen auf euren Homepages kommen und z.B. Menüpunkte nicht funktionieren. Das lässt sich leider nicht vermeiden, da es nicht möglich ist diese Umstellungen in so kurzer Zeit durchzuführen, dass davon nichts zu merken wäre.

Interne Links (also vom WebSoziCMS selber gesetzte Links) und weitestgehend auch das Hauptmenü (dort können wir allerdings nicht versprechen, das das in allen Konstellationen klappt, dazu gibt es dort zuviele verschiedene Möglichkeiten) setzen wir automatisch auf die neuen Adressen um.

Links in der alten Struktur lassen sich insofern weiter verwenden, als dass das WebSoziCMS diese beim Aufruf automatisch in die neuen Adressen umsetzt - es gehen also keine Links von extern verloren und ihr müsst auch nicht eure Inhalte bezüglich selbst gesetzter Links auf Inhalte des WebSoziCMSes überarbeiten (z.B. Verlinkungen von einer Seite auf einen Artikel oder ähnliches).

Mittel- bis Langrfristig empfiehlt es sich aber vor allem aus Geschwindigkeitsgründen (die Umwandlung des "alten" Links kostet Zeit, der Abruf der Seite verzögert sich dadurch etwas) zumindestens aktuell in Gebrauch befindliche Inhalte entsprechend zu bearbeiten.

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Banner - Land

Mitgliedervotum Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Aktuelles

20.02.2018 14:26 Erklärung zur aktuellen Berichterstattung der BILD
Die SPD geht wegen grober Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik gegen einen Bericht der BILD von heute vor und wendet sich an den Deutschen Presserat. Die SPD hat den Medienrechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz mit den entsprechenden Schritten betraut. Der Bericht „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ ist in seiner Kernaussage falsch,

17.02.2018 20:20 Jusos: Für einen echten Politikwechsel. Aufbruch mit unserer SPD.
Der Koalitionsvertrag im Überblick: hier gibts den Flyer zur Synopse. Neue Argumentationshilfen für Eure Diskussionen vor Ort gibt es hier.   Bei einer ersten Durchsicht des Koalitionsvertrages haben wir uns die drei vom Bonner Parteitag festgelegten Punkte, die konkret wirksame Verbesserungen gegenüber dem Sondierungspapier darstellen sollten, genauer angeschaut. Zwei davon – der Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin und eine weitergehende Härtefallregelung für Bürgerkriegsgeflüchtete –

16.02.2018 20:18 Regionale Dialogveranstaltungen mit der SPD-Spitze vom 19. bis 25. Februar 2018
In der kommenden Woche finden bundesweit zahlreiche Dialogveranstaltungen unter Beteiligung der SPD-Spitze statt. Eine Auswahl finden Sie in dieser Pressemitteilung. Informationen zu den insgesamt sieben Regionalkonferenzen des SPD-Parteivorstandes finden Sie in unserer PM 223/18 unter https://www.spd.de/presse/pressemitteilungen/detail/news/regionale-dialogveranstaltungen-der-spd/15/02/2018/. Darüber hinaus finden Sie weitere regionale Dialogveranstaltungen der SPD-Gliederungen unter https://www.spd.de/koalitionsverhandlung/. Die Dialogveranstaltungen sind überwiegend nicht presseöffentlich. Bitte beachten Sie unsere

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

Ein Service von info.websozis.de